Alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachbeobachtung

Alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachbeobachtung2018-05-25T17:19:42+00:00

Project Description

Kindern beim Spracherwerb unterstützen durch Alltagsintegrierte Sprachförderung

Petro Feketa | fotolia.com

Der kindliche Spracherwerb gehört zu den zentralen Bildungsaufgaben der Kinder. Verschiedene Studien haben in den vergangenen Jahren mehr als deutlich nachgewiesen, dass die Sprachförderung einzelner Kinder anhand von modularen Fördermaterialien nur wenig Erfolg gebracht haben. Andere Wege müssen bestritten, das Kind in seiner ganzen Individualität in den Mittelpunkt gestellt werden. Daher soll  dieses Ziel zukünftig mit Hilfe einer alltagsintegrierten Sprachbildung, die sich an den individuellen Ressourcen und Interessen und an den Lebenslagen der Kinder orientiert und die in den Tagesablauf integriert stattfindet, umgesetzt werden. Alle pädagogischen Fachkräfte stehen vor der hohen Anforderung, den Kindern ein gutes Sprachvorbild zu sein. Sie sind mehr als zuvor darauf angewiesen, die eigene Sprache, die eigene Sprachnutzung, die Einhaltung sprachlicher und grammatischer Regeln immer wieder bewusst zu reflektieren. Das bedeutet, dass sie sich umfangreichen Kenntnisse in Bezug auf die grammatischen, morphologischen und syntaktischen Grundlagen unserer Sprache aneignen, oder ins Gedächtnis zurückholen müssen. Zusätzlich müssen sie in der Lage sein, die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder möglichst gut beobachten und einschätzen und bei Schwierigkeiten und Entwicklungsverzögerungen reagieren können. Um die Leistungen der Kinder richtig einschätzen und würdigen zu können, sollten die pädagogischen Fachkräfte wissen, welche Theorien es zum Spracherwerb gibt und in welchen Phasen der kindliche Spracherwerb abläuft.

Das Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, zwei Tage lang mit Grundlagen und Theorien zum kindlichen (Mehr-)Spracherwerb, mit den Grundlagen der sprachlichen Strukturen und mit der eigenen Sprachnutzung zu reflektieren.

Zentrale Inhalte des Seminars:

  • Grundwissen über die Bedeutung von Sprache und die kindliche Sprachentwicklung
  • Grundlagen zur kindlichen Sprachbeobachtung
  • Einblick in die Beobachtungsbögen liseb, sismik/seldak und BaSiK
  • Umsetzmöglichkeiten einer alltagsintegrierten Sprachbildung
  • Motivation, Haltung & Selbstreflexion auf Seiten der pädagogischen Fachkräfte

Haben Sie Fragen?
E-Mail: Kontaktformular | Telefon: (02421) 208 6564 | Fax: (02421) 208 6569

Project Details

Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Webseite zu erleichtern und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit. Ok